Versteh die Motivation hinter so einer Fahne gar nicht? Geht es um Außenwirkung? Dann zieht dein „bitte halt mich nicht für homosexuell“ Argument. Außerdem macht es die Kommunikation viel zu kompliziert, weil Ottonormalo erstmal wieder verstehen muss, was das bedeutet. Kleb dir ne Regenbogenfarbe an’s Auto und gut ist, die kennen die Leute ja mittlerweile. Vielleicht ist dann die Gefahr eines Kratzers am Auto aber auch so groß und so viel will man dann doch nicht investieren.
Geht es um Innenwirkung? „Seht her Community, wir unterstützen euch!“ Okay… braucht man dafür eine Fahne? Gibt es nicht bessere (praktische) Wege den CSD als hetero zu unterstützen? Oder ist das dann auch zu viel Arbeit?

Vielleicht bin ich zu zynisch und diese Unterstellungen zielen im besten Falle nur auf unbewusste Handlungen, aber mir fehlen einfach die Pro Argumente für sowas.

Gesendet von einem cis-hetero zukünftigen alten weißen Mann.