30. Oktober 2012

SZ.de: „Ich möchte, dass alle Plattformen Nazi-Propaganda löschen“

Von tomate

Die Online-Ausgabe der Süddeutschen Zeitung – SZ.de – hat mich gefragte Bic nicht einen Artikel über Löschen statt Herren, Meinungsfreiheit und wie das alles zusammenhängt zu schreiben.

Der Bitte bin ich gerne nachgekommen und hier ist der Artikel frei verfügbar.

Die gefällt was ich mache? Du möchtest mich gerne unterstützen? Ich laufe auf Kaffee und Du kannst mir gerne einen ausgeben (PayPal oder Ko-Fi). Auf dieser Seite findest Du auch andere Möglichkeiten, mir Kaffee(ersatz) zukommen zu lassen und natürlich habe ich auch einen Amazon Wunschzettel.

Im Beitrag mit gekennzeichnete Links sind Amazon Affiliate Links. Das heißt, ich bekomme für einen Einkauf eine kleine Provision, Dir entstehen dadurch keine Kosten.