Mehrere Ausgaben von 14
28. Februar 2024

13 Gedich­te

Von tomate
Lese­dau­er 2 Minu­ten

13 kur­ze Gedich­te, an einem Abend aus­ge­kotzt und hin­ge­rotzt. Durch­ge­stri­chen, ergänzt, ver­schrie­ben und korrigiert.

Bring mich bit­te gleich an die Stel­le wo steht, wie ich den Band bekom­men kann.

Update: 13 jetzt auch elek­tro­nisch erhältlich.

In der Nacht von dem 13. auf den 14. Febru­ar 2023 ging es mir emo­tio­nal nicht ganz so gut. Ich ver­such­te, mei­ne Gedan­ken zu ord­nen und nahm das nächst­bes­te, was ich zum Auf­schrei­ben da hat­te: blan­ko A6 Kar­ten. Ich schrieb also auf, ver­such­te zu ver­ar­bei­ten und irgend­wie zu grei­fen, was mich nicht in Ruhe lässt.

Am nächs­ten Tag schau­te ich mir die Kar­ten an und schrieb die Tex­te am Rech­ner noch­mal ab. Ich ver­such­te zu ver­ste­hen, was in mei­nem Kopf beim schrei­ben vor sich ging, war­um ich um wel­che Buch­sta­ben oder Wör­ter gerun­gen habe. Jedes mal, wenn ich mir die Kar­ten anschaue und den fer­ti­gen durch­aus immer noch rohen Text lese, kom­me ich auf ein ande­res Ergeb­nis. Das fin­de ich spannend. 

Aber was mache ich denn jetzt mit die­sen 13 Tex­ten? Was wür­de ihnen gerecht wer­den? Muss ich über­haupt etwas damit machen? Ja, muss ich. Ich setz­te mich hin und über­leg­te und ich schau­te auf den Sta­pel Kar­ten mit der Ori­gi­nal Hand­schrift und auf den Sta­pel der abge­tipp­ten Tex­te neben­ein­an­der liegend. 

Ich scann­te die Ori­gi­na­le ein, öff­ne­te mein Gra­fik­pro­gramm und ein wenig spä­ter war das PDF des Buch­blocks fer­tig. Tex­te sor­tie­ren, in eine Rei­hen­fol­ge brin­gen und… und was? Was nun? Als Down­load bereit stel­len? Das wäre eine Mög­lich­keit, die ich aber dies­mal nicht ergrei­fen woll­te. Ich woll­te etwas ande­res: Die Tex­te so erle­ben, wie ich sie gera­de erle­be – nebeneinander. 

Der klei­ne Band ent­hält 30 Sei­ten, ist auf rein­wei­ßem Mun­ken-Papier gedruckt, der Umschlag hat eine Soft­touch-Kaschie­rung und es gibt den Band nicht im Laden oder online zu kau­fen. Wenn Du ein Exem­plar haben möch­test, gehst du wie folgt vor:

  • Schrei­be auf einen Brief­um­schlag Dei­ne Adres­se und kle­be eine Brief­mar­ke für einen Kom­pakt­brief drauf
  • Packe die­sen Umschlag in einen wei­te­ren Brief­um­schlag (kann gefal­tet wer­den) und kle­be ihn zu.
  • Adres­sie­re die­sen Umschlag an:
    Jascha Ezra Urbach
    Braun­schwei­ger Str. 15
    12055 Ber­lin
  • Kle­be genug Por­to drauf, so dass der Brief bei mir ankommt.
  • Wirf den Umschlag in einen Brief­kas­ten der Deut­schen Post.
  • Wenn Du nicht in Deutsch­land lebst, aber trotz­dem ein Exem­plar möch­test, schrei­be mir eine Email.

Es sind noch 74 von 100 Exem­pla­ren verfügbar.

Sobald ich einen Umschlag bekom­me, packe ich ein Exem­plar in den Umschlag und wer­fe ihn in den nächs­ten Brief­kas­ten, so dass es das klei­ne Büch­lein als­bald bei Dir ankommt.

Wenn wir uns irgend­wo zufäl­lig tref­fen und ich habe ein Exem­plar dabei, bekommst du es auch ein­fach so von mir, dann kannst du dir den Brief­um­schlag sparen.

Und was ist, wenn du das Bänd­chen elek­tro­nisch haben willst? Dann kannst du ent­we­der ein wun­der­vol­les PDF bei Xinxii oder Lulu erwer­ben oder ein unschö­nes For­mat für den Kind­le bei Ama­zon. Weil das kon­ver­tier­te Buch zu groß ist für 0,99 EUR muss­te ich den Preis auf 1,99 EUR set­zen. Aber ihr sollt ja eh das gedruck­te neh­men und nicht die elek­tro­ni­sche Fassung.

13 fin­dest Du auch auf Book­Wyrm und good­reads sowie in der Deut­schen Natio­nal­bi­blio­thek, Open Libra­ry, auf inven­tai­re und Libra­ry Thing.